Vertikale Windkraftanlagen

Vertikale Windkraftanlage

Auf beengtem Raum erzielen vertikale Kleinwindkraftanlagen eine optimale Energieausbeute. Diese besonders für Schwachwindregionen ausgelegte Serie ECOROTE liefert selbst bei niedrigem Windaufkommen ausreichend Strom für den Selbstverbrauch, das Einspeisen oder dem Speichern.

Professionelle Vertriebspartner garantieren einen reibungslosen und sicheren Aufbau von ECOROTE.
Die Leistung dieser Anlagen geht vom 300 W bis zu 19,8 kW. Je nach dem jährlichen.
Durchschnittswindaufkommen liefern die ECOROTE-Windanlagen von 500 kWh bis über 20.000 kWh

Vertikale Windkraftanlagen für den Dachaufbau

Vertikale Windkraftanlagen für den Dachaufbau

Der Unterbau für den Turm auf einem Flachdach trägt durch eine statisch berechnete Grundfläche zu einer hohen Stabilität der gesamten vertikalen Windkraftanlage bei. Zusätzliche Schwingungsdämpfer verhintern eventuell auftretende Vibrationen. Eine schnelle und preiswerte Montage wird mit einer Vorrichtung für den hydraulischen Hub zum Aufstellen des Rotorturms erreicht. Durch den Dachaufbau stehen die Windkraftanlagen höher und damit im besseren Wind, was sich in einem höheren Energieertrag merklich bemerkbar macht.