Server für Hotel und Ferienanlagen

 

In Ferienappartements und Feriendörfern vergessen die Gäste häufig das Ausschalten der Klimaanlage, wenn sie die Unterkunft verlassen. Der SESMU Server mit der auf diese Aufgabe spezialisierten Software erkennt das Missgeschick und regelt die Klimaanlage auf einen definierten Wert oder schaltet diese ganz aus. Genauso verhält es sich mit dem Licht, der Kaffeemaschine oder dem Herd, den der Feriengast unter Umständen vergessen hat auszuschalten. Sind die Fenster oder die Terassentür geöffnet, wird ebenfalls die Klimaanlage entweder abgeschaltet oder auf einen festgelegten Wert zurückgefahren. Über Sensoren wird Feuer oder Wasserrohrbruch erkannt und das Anlagenmanagement wird über e-mail und/oder SMS umgehend informiert. Bei aktivierter Funktion wird ein unerlaubtes Eindringen in die Unterkunft gemeldet. Die Stör- und Zustandsmeldungen lassen sich über eine internetbasierende Portallösung komfortabel und übersichtlich darstellen. Die Strom- Gas und Wasserverbräuche aller Unterkünfte werden aufgezeichnet und als Momentanwerte dargestellt.

Wird in eine Anlagentechnik mit Photovoltaik und Warmwasserspeicher investiert, kann der SESMU Server den Sonnenstrom zur Verwendung für die Klimaanlage und zur Erwärmung des Warmwassers verwalten. Im Hüttendorf fallen so z.B. in sonnenreichen Gegenden kaum Stromunterhaltskosten an.

Speziell Für diese Aufgabe bietet die SESMU Electronics GmbH das Produkt Holiday K100. Alle für das Appartement Management und dessen Elektroverteilung benötigen Geräte sind in einem kleinen Verteilerkasten vorbestückt, verdrahtet und getestet. Die Software ist bereits vorkonfiguriert. Eine Installationsanleitung beschreibt dem Handwerker im Detail, wie der Verteilerkasten zu montiere und anzuschließen ist.