Horizontale Windkraftanlagen

Horizontale Windkraftanlagen

ZEFIR horizontale Windkraftanlagen ausgelegt für: private und öffentliche Gebäude, Gewerbe- und Industriegebiete sowie landwirtschaftliche Betriebe.

CrossWind energy systems ist der autorisierte Vertriebspartner für ZEFIR Windkraftanlagen:

Die ZEFIR horizontalen Windkraftanlagen werden seit 1992 laufend technisch weiter entwickelt und auf neuestem technis­chen Stand geführt. Die Nennleistung der Anlagen gehen von 3,0 kW bis 150 kW und entsprechen der DIN-Norm EN61400-2. In Deutschland dürfen nur Anlagen errichtet werden, die eine deutsche Typen- oder Einzelprüfung für Bauwerks Windener­gieanlage entsprechen. Die Muster-Liste der technischen Baubestimmungen vom deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) regelt dies und ist in den meisten Bundesländern eingeführt. Demnach müssen die Windenergieanlagen die Anforderungen der DIBt-Richtlinie „Richtlinie für Windenergieanlagen Einwirkungen und Standsicherheitsnachweise für Turm und Fundament" erfüllen. Bezüglich Kleinwindkraftanlagen verweist die DIBt u.a. auf die DIN-Norm EN61400-2.
Alle ZEFIR Windanlagen wurden für eine Lebensdauer von 25 Jahren ausgelegt. Die Garantie beträgt 5 Jahre mit einer Verlängerungsoption von bis zu 25 Jahren.

CrossWind energy systems arbeitet mit Ingenieurbüros die speziell im Windkraftanlagenbereich tätig sind: 

• Standort-Bewertung (Windenergiepotenzial-, Schattenwurf- und Schallpegelanalyse vor Ort)
• Windkraftanlagendimensionierung: Leistung, Naben höhe, Rotordurchmesser
• Bodenuntersuchung, Fundamentberechnung und Fertigung
• Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Anlage
• Versicherungsvorschläge der Anlage wegen Ertragsminderung, Naturgewalt, Überspannung, Fehlbedienung, Vandalismus und Ausfall
• Wartungsvertrag (verbunden mit 5-jähriger Garantie). Die Garantie kann bis zu einer Lebensdauer von 25 Jahren pro Anlage verlängert werden
• SCADA-Fernüberwachung und SCADA-Steuerung der Anlage
• Baugenehmigungsverfahren mit unserem Geschäftspartner aus Ihrem Gebiet
• Vogel- und Fledermausschutzmaßnahmen max. ca. 35 bis max. ca. 40 Dezibel in 60 m Entfernung. In Nabenhöhe Lw <83dB (83 dB (ISO 3746:2011)